Verlag > Werkstattstechnik online > Fraunhofer-Gesellschaft
   

News

12.07.2019

Nachhaltigkeit der Additiven Fertigung

Vergleichende ökonomische und ökologische Bewertung von additiven und konventionellen Fertigungstechnologien

91920.png
Schematische Abbildung der Einbauposition der Dämpfergabel in einem Fahrzeug
Additive Fertigungsverfahren (Additive Manufacturing, AM) bieten aufgrund der schichtweisen Generierung von Strukturen eine einzigartige Designfreiheit. Auch die Flexibilität, die Möglichkeit der Funktionsintegration, die Individualisierungsmöglichkeit sowie beschleunigte Innovationszeiten machen die AM zu einer Schlüsseltechnologie der Industrie 4.0. In der vorgestellten Studie geht es um die künftige Anwendung von AM, insbesondere hinsichtlich der Energie- und Ressourceneffizienz sowie der Wirtschaftlichkeit dieser Technologie.

Link zur wt Werkstattstechnik online - ein Beitrag der Ausgabe 6-2019





427_91920.pdf Kompletter Beitrag im PDF-Format


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?