Verlag > Werkstattstechnik online > Fraunhofer-Gesellschaft
   

News

29.04.2019

Augmented Reality as a Service

Schnell, präzise und für Jeden nutzbar – AR-Anwendungen im industriellen Einsatz

91542.jpg
Durch die Verknüpfung von Visualisierungs- und Trackingtechnologien direkt mit dem CAD-System ermöglichen die Forscher des Fraunhofer IGD den routinemäßigen Einsatz von Augmented Reality im Kontext „Industrie 4.0“ und „Digital Twin“. Bild: Fraunhofer IGD
Mit der interaktiven 3D-Visualisierungs-Plattform „instant3Dhub“ und der Augmented Reality-Tracking-Technologie „VisionLib“ ist es erstmals möglich, AR-Anwendungen in einer „Software as a Service“-Infrastruktur in der Cloud auszuführen. Auf eine aufwendige Reduktion der CAD-Daten wird verzichtet, wodurch das volle Potenzial der nativen Daten ausgeschöpft werden kann. Die CAD-Daten bleiben ausschließlich in der Infrastruktur des Industrieunternehmens gespeichert, während nur die für die aktuelle Visualisierung relevanten Daten in Echtzeit auf mobile Endgeräte übertragen werden.

Link zur wt Werkstattstechnik online - ein Beitrag der Ausgabe 4-2019


290_91542.pdf Kompletter Beitrag im PDF-Format


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?