Verlag > Werkstattstechnik online > BMBF – Produktionsforschung
   

News

25.12.2017

Rotationsachsen blitzschnell vermessen

Kalibrierinterferometer zur vollständigen Charakterisierung von Rotationsachsen

88727.jpg
Gabelfräskopf einer Werkzeugmaschine. Bild: HeadTec
In der Präzisionsfertigung bestimmen Rotationsachsen maßgeblich die Qualität. Für eine präzise Bearbeitung ist es unverzichtbar, alle geometrischen Abweichungen der Rotationsachsen genau zu kennen. Dafür sind jedoch umfangreiche, meist unwirtschaftliche Messungen erforderlich. Ziel des KMU-innovativ-Projektes „Omrot“ war es, ein neuartiges optisches Messsystem zu entwickeln, mit welchem sich Rotationsachsen in Werkzeugmaschinen in kürzester Zeit vollständig vermessen lassen, indem alle Achsfehler in einem einzigen Messvorgang hochgenau erfasst werden.

Link zur wt Werkstattstechnik online - ein Beitrag der Ausgabe 11/12-2017

798_88727.pdf Kompletter Beitrag im PDF-Format


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?