Verlag > Werkstattstechnik online > BMBF – Produktionsforschung
   

News

27.12.2017

Zweifarben-Druckanlage für die Sensorherstellung

Rotatives Drucken von folienbasierten Sensoren aus Graphen

88724.jpg
Gesamtüberblick der Zweifarben-Druckanlage: a) Abwickler, b) Korona-Einheit, c) erstes Druckwerk, d) erstes NIR (near infrared)-Trocknungssystem
Der Fachartikel stellt eine kompakte Zweifarben-Druckanlage für die Fertigung folienbasierter Sensoren aus Graphen vor. Mithilfe einer Graphentinte sowie eines rotativen Tiefdruckverfahrens lassen sich zweidimensionale Elektrodenstrukturen beliebiger Geometrie in hohen Stückzahlen fertigen. Beschrieben werden die Druckanlage, die Herstellung der Tiefdruckzylinder und der graphenbasierten Tinte sowie die bisher beim Drucken von Elektroden für zellbasierte Sensoren erzielten Ergebnisse.

Link zur wt Werkstattstechnik online - ein Beitrag der Ausgabe 11/12-2017

827_88724.pdf Kompletter Beitrag im PDF-Format


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?