Verlag > Werkstattstechnik online > News
   

News

19.09.2019

Seminar „Kostenermittlung ohne Arbeitspläne“

17. und 18. Oktober 2019 in Stuttgart

Für Konstruktion und Angebotswesen werden sehr früh Kostendaten benötigt. Ziele der Kostenschätzung sind, diese möglichst genau vor deren Eintreten in der Produktion zu kennen: für Angebote, zur Angebotsbewertung, zum Prüfen von Lieferantenangeboten, als Basis, ob Eigenfertigung oder Beschaffung sinnvoll ist, oder für die Bewertung konstruktiver Alter‧nativen. Im Fokus stehen auch die Unterstützung der Langfristplanung und die Ermittlung der Produktionskosten sowie die Bereitstellung von Standards für die Produktionseffizienz. Oft fehlen noch Produktmodelle, Materialverbrauch, Arbeitspläne und Fertigungszeiten. Daher sind für eine erste Kostenschätzung unterschiedliche Kurzkalkulationsmethoden nötig.

Der VDI veranstaltet zu diesem Thema das Seminar „Kostenermittlung ohne Arbeitspläne“ am 17. und 18. Oktober 2019 in Stuttgart. Die Verfahren zur Kurz- und Schnellkalkulation werden mit Beispielen und Fallstudien erläutert, ihre Möglichkeiten und Grenzen dargestellt. Es werden die Voraussetzungen für die Anwendung der einzelnen Verfahren gezeigt. Jeder Teilnehmer erhält eine Arbeitsunterlage mit den zur praktischen Anwendung benötigten Formeln und Begriffen.

Weitere ausführliche Informationen finden sich unter www.vdi-fortbildung.de.



IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?