Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 11/12-2019, S. 802-806

Kompletter Beitrag im pdf-Format 802_92538.pdf

Strategien zur datenbasierten Qualitätsregelung kollaborativer Wertschöpfungsnetzwerke

Qualitätsregelstrategien in Wertschöpfungsnetzwerken*

In Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung führen Silodenken und Protektionismus zu Wettbewerbsnachteilen aller Partner eines Wertschöpfungsnetzwerkes. Ineffizienzen zeigen sich zum Beispiel durch hohen Ausschuss und geringe Margen der Zulieferer für die Produktion hochpräziser Produkte. Der Beitrag zeigt auf, wie Kollaboration in der Supply Chain mit unternehmensübergreifenden Qualitätsregelstrategien zur Steigerung der Qualität und Senkung der Qualitätskosten beiträgt.

Quality control loops in production networks – Strategies for data-based quality control in collaborative production networks

In times of globalization and digitalization, silo thinking and protectionism lead to competitive disadvantages for all partners of the production network. Inefficiencies can be seen, for example, in high reject rates and low supplier margins for the production of high precision products. This article shows how collaboration in the supply chain with cross-company quality control loops contributes to increasing quality and reducing quality costs.

Autor:
Silbernagel, R.; Wagner, R.; Häfner, B.; Lanza, G.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 11/12-2019, Seite 802-806
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2020
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?