Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 9-2019, S. 662-666

Kompletter Beitrag im pdf-Format 662_92340.pdf

Automatisierung, Digitale Fabrik, Simulation

Reale Daten für Simulationen im digitalen Zwilling*

Untersuchung zur Aufnahme von Profinet-Daten und deren Wiedergabe in komplexen Simulationsumgebungen

Die hohen Anforderungen an moderne Fertigungssysteme erfordern leistungsfähige Engineering-Lösungen. Wie man die Identifikation von Fehlerursachen in komplexen Anlagen erleichtert, wurde in einer Machbarkeitsstudie des Fraunhofer IPK im Auftrag von SiemensDIFA untersucht. In der vorgestellten Lösung werden die Daten der Anlage auf Feldbusebene erfasst und in den digitalen Zwilling eingespeist. So kann das Verhalten der Komponenten taktgenau nachvollzogen werden. Dies elaubt einen tiefen Einblick in das System und unterstützt so bei der Fehlerbehebung.

Real data for simulation in the digital twin -Study on how to record Profinet data and reproduce them in complex simulation environments

Powerful engineering tools are required to keep modern production systems manageable. Siemens DI FA and the Fraunhofer IPK present a novel tool for root cause analysis within complex manufacturing systems. The solution combines a CAx plant model with control data recorded from the field bus. This creates a comprehensive digital twin, allowing to analyse past machine behavior with bus clock resolution.

Autor:
Chemnitz, M.; Heimann, O.; Vick, A.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 9-2019, Seite 662-666
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?