Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 9-2019, S. 650-655

Kompletter Beitrag im pdf-Format 650_92338.pdf

Industrieroboter, Bearbeitungszentren, Fräsen

Spanende Bearbeitung mit Industrierobotern und Bearbeitungszentren*

Vergleichende Analyse der erzielbaren Bauteilqualität in der Holzbearbeitung

Industrieroboter bieten eine große Flexibilität und einen großen Arbeitsraum bei verhältnismäßig geringen Investitionskosten. Gegenüber spanenden Werkzeugmaschinen sind die Steifigkeiten und Bahngenauigkeiten von Robotern jedoch geringer. Dennoch bieten sie für die Holzbearbeitung großes Potential, da die Prozesskräfte gewöhnlich kleiner und die Toleranzen höher sind als im Metallbereich. Dieser Beitrag stellt einen Vergleich der erzielbaren Bauteilqualitäten bei der Holzbearbeitung mit Industrierobotern und Bearbeitungszentren vor.

Machining with industrial robots and machining centers – Analysis of the achievable component qualities in woodworking

Industrial robots provide great flexibility and a large working area at relatively low investment costs. However, their stiffness and path accuracy are generally lower compared to machine tools. Still, they offer high potential for woodworking, as the process forces are usually smaller and the tolerances higher than in the metal industry. This paper presents a comparison of the achievable component qualities in woodworking with industrial robots and machining centers.

Autor:
Menze, C.; Becker, D.; Stehle, T.; Möhring, H.-C.; Helfesrieder, N.; Lechler, A.; Verl, A.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 9-2019, Seite 650-655
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?