Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 9-2019, S. 684-687

Kompletter Beitrag im pdf-Format 684_92329.pdf

Automatisierung, Reinigung, Schneiden

Innovatives Reinigungsverfahren für oberflächenempfindliche Bauteile

Robotergestützte, prozessnahe Einzelteilreinigung bei zerspanenden Fertigungsprozessen

Im Rahmen eines vom BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) geförderten Projektes erforschte die Firma Optik-Elektro Huber GmbH in Zusammenarbeit mit dem Steinbeis-Transferzentrum für Produktion und Organisation ein neuartiges Reinigungsverfahren von komplexen, oberflächenempfindlichen Bauteilen. Im Fokus des Beitrags steht der Aufbau und die Wirkungsweise des Systems, welches auf der Einzelteilhandhabung der einzelnen Werkstücke in direkter Kopplung mit dem Fertigungsprozess beruht.

Innovative cleaning method for surface-sensitive components based on robot-supported, process-oriented single component cleaning in machining manufacturing processes.

As part of a project, funded by the Federal Ministry of Education and Research (BMBF), the company Optik-Elektro Huber GmbH, in cooperation with the Steinbeis-Transfer Center for Production and Organization, developed a novel cleaning process for complex, surface-sensitive components. The article is focused on the structure and mode of operation by the system which is based on the handling of individual components directly interacting with the manufacturing process.

Autor:
Huber, T.; Emmerich, H.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 9-2019, Seite 684-687
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?