Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 6-2019, S. 400-404

Kompletter Beitrag im pdf-Format 400_91857.pdf

Additive Fertigung, Schleifen, Oberflächentechnik

Nachbearbeitung additiv gefertigter Titanbauteile*

Potentiale des Fliehkraftgleitschleifens

Additiv gefertigte Bauteile lassen sich durch einen geeigneten Fliehkraftgleitschleifprozess in großer Stückzahl nachbearbeiten. Die Auswahl geeigneter Schleifkörper ist für eine wirtschaftliche Bearbeitung von großer Bedeutung. Im Folgenden werden die Änderungen der Bauteiltopografie und -geometrie infolge der Nachbearbeitung untersucht sowie ein mehrstufiger Fliehkraftgleitschleifprozess entwickelt, mit dem sich additiv gefertigte Titanbauteile nachbearbeiten lassen.

Finishing of additive manufactured titanium parts – potentials of centrifugal disc finishing

Additive manufactured parts can be post-processed by centrifugal disc finishing as bulk. The choice of suitable media is of high importance for economic post-processing. In this paper, topography and shape changes of machined workpieces are investigated and a multi-stage process for post-processing additive manufactured Titanium parts is developed.

Autor:
Uhlmann, E.; Eulitz, A.; Seiffert, K.; Kersting, R.; Schenk, S.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 6-2019, Seite 400-404
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?