Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 4-2019, S. 253-259

Kompletter Beitrag im pdf-Format 253_91529.pdf

Fabrikplanung, Industrie 4.0

Hybride Planung*

Ein erweiterter Ansatz für die Gestaltung von produktionslogistischen Systemen

Die Fabrikplanung nutzt zur Darstellung des Planungsgegenstandes reale und digitale Modelle. Deren Verwendung lässt sich historischen Entwicklungsstufen zuordnen. Dem bis dato bestehenden Mangel an synergetischer Nutzung beider Modellwelten kann durch das Konzept der „Hybriden Planung“ begegnet werden. Beschrieben werden das methodische Rahmenkonzept und die beiden Ausprägungen „Schaltmix“ und „Permanentmix“ sowie Anwendungsgebiete, technische Lösungen und tangierende Konzepte.

Hybrid Planning – An extended approach for the design of production logistics systems

Factory planning uses real and digital models to represent the planning object. Their use can be assigned to historical development stages. The lack of synergetic use of both model worlds, still existing today, can be remedied by the presented ‚Hybrid Planning‘ approach. The methodical framework and the two subtypes „Schaltmix“ and „Permanentmix“ are described as well as application areas, technical solutions and related approaches.

Autor:
Ackermann, J.; Börner, F.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 4-2019, Seite 253-259
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?