Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 4-2019, S. 235-239

Kompletter Beitrag im pdf-Format 235_91527.pdf

PPS (Produktionsplanung/-steuerung), Produktivität, Terminabweichung

Produktivität, Kapazität und Terminabweichung*

Eine Modellierung mit Kennlinien

Für viele Unternehmen sind Produktivität und Terminabweichung sehr wichtige Zielgrößen. Sowohl in der Theorie als auch in der Praxis werden sie in der Regel getrennt voneinander betrachtet, obwohl sie eng miteinander verbunden sind. Eine sinkende Produktivität führt häufig zu einem steigenden Rückstand und folglich zu einer steigenden Terminabweichung. Der Beitrag beschreibt, wie die Zusammenhänge zwischen der Produktivität und der Terminabweichung mithilfe von Kennlinien modelliert werden können.

Connecting Productivity, Capacity and Lateness with the help of Operating Curves

Many manufacturing companies consider productivity and lateness as very import performance indicators. In theory as well as in the industrial practice both terms usually are considered isolated. Nevertheless they are linked to each other. A lower than expected productivity often results in an increasing backlog and thus a higher lateness. This paper proposes a way to model the relationship between productivity and lateness with the help of operating curves.

Autor:
Glöckner, R.; Lödding, H.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 4-2019, Seite 235-239
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?