Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 3-2019, S. 163-167

Kompletter Beitrag im pdf-Format 163_91356.pdf

Simulation, Digitale Fabrik, Industrie 4.0

Echtzeitnahe Simulation mit in-situ Visualisierung*

Betriebsparallele Simulation zur Prognose von Störauswirkungen

Die hier dargestellten Arbeiten wurden im Applikationszentrum Industrie4.0 als ein Teil des Showcases „Autonome Produktion“ durchgeführt. Das Fraunhofer IPA und das IFF haben gemeinsam eine echtzeitnahe Materialflusssimulation mit in-situ Visualisierung entwickelt, die automatisch ein digitales Abbild der Produktion am Beispiel einer verketteten Montagelinie erzeugt und über eine Deckeninstallation aus 6x2 Projektoren auf den Hallenboden projiziert. Durch diese in-situ Visualisierung können Abweichungen vom geplanten Ablauf in Echtzeit sichtbar gemacht, Probleme behoben und Stillstandszeiten verringert werden, bevor sie auftreten.

Near Real-time simulation with in-situ visualization

The work presented in this article was carried out in the Application Center for Industrie 4.0 as part of the showcase “Autonomous Production“. The IPA and IFF have jointly developed a material flow simulation close to real-time with in-situ visualization that automatically generates a digital image of the production (e.g., a chained assembly line) and projects a 2D factory layout onto the floor using a 6x2 projector ceiling installation. In-situ visualization makes it possible to visualize the need for optimization and the prognosis of disruptive effects in the simulation model in real-time. Problems can be solved before they occur and downtime can be reduced.

Autor:
Bruns, A.; Schlegel, T.; Lickefett, M.; Siegert, J.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 3-2019, Seite 163-167
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?