Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2019, S. 100-104

Kompletter Beitrag im pdf-Format 100_91137.pdf

Leichtbau, Materialprüfung, Umformtechnik

Entwicklung eines Hochtemperatur-Bulgetests*

Verbesserte Materialcharakterisierung für die Warmblechumformung

Das Presshärten von Stahl ermöglicht der Automobilindustrie die Herstellung von hochfesten Bauteilen mit vergleichsweise komplexen Geometrien. Vor allem crashrelevante Bauteile werden häufig pressgehärtet. Durch Umformsimulationen können Presshärteprozesse schnell und kostengünstig ausgelegt werden, wenn genaue Materialdaten vorliegen. Daher wurde im Rahmen des IGF-Projekts 19229N ein Bulgetest entwickelt, welcher eine Materialprüfung unter den Bedingungen des Presshärtens ermöglicht.

Development of a high-temperature bulge test – Enhanced material testing for hot sheet metal forming

Hot-stamping of steel enables the automotive industry to produce high-strength components featuring complex geometries. Especially crash relevant components are often hot-stamped. While forming simulations enable the exact and cost-efficient design of hot-stamping processes, they require exact material data. Therefore, a bulge test has been developed within the IGFproject 19229 N, which enables material testing under hot-stamping conditions.

Autor:
Braun, A.; Matthiesen, G.; Hirt, G.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2019, Seite 100-104
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?