Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2019, S. 14-16

Kompletter Beitrag im pdf-Format 014_91121.pdf

Forschung, Hochgeschwindigkeitsbearbeitung (HSC), Werkzeugmaschinen

In-Situ-Kraftmessung bei variablen Werkzeugwinkeln*

Messung der Prozesskräfte unmittelbar hinter der Schneide – Enabler für optimierte Fräswerkzeuge

Werkzeugentwicklungen sind von iterativen Anpassungen und aufwendigen Versuchsreihen mit einer Vielzahl von Prototypen geprägt. In einem Forschungsprojekt wurde ein sensorisch instrumentiertes Fräswerkzeug mit verstellbaren Schneiden entwickelt und mittels SLM (Selective Laser Melting) aufgebaut. Mit dieser Entwicklung liegt ein Instrument vor, das im Fräsprozess unmittelbar an den Schneiden Belastungen erfassen kann und durch nachgestellte FEM (Finite Elemente Methode)-Analysen und Optimierungsroutinen ein enormes Potenzial für die Auslegung optimierter Werkzeuggeometrien bietet.

In-situ force measurement with variable tool angles – Measurement of process forces directly behind the cutting edge: enabler for optimized milling tools

Tool developments are characterized by iterative tool adaptations and complex test series with a large number of prototype tools. As part of a research project, a sensorically instrumented milling tool with adjustable cutting edges was developed and constructed using SLM. This makes an instrument available to detect loads directly at the cutting edges during the milling process, offering enormous potential for the design of optimized tool geometries through simulated FEM analyses and optimization routines.

Autor:
Uhlmann, E.; Uhlemann, S.; Kochan, J.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2019, Seite 14-16
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?