Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2019, S. 61-66

Kompletter Beitrag im pdf-Format 061_91122.pdf

Bohren, Forschung, Produktentwicklung

Innovatives Spannfutter mit integrierter Drehdurchführung*

Neuartige Systemlösung zur Befähigung von Werkzeugmaschinen zur kryogenen Bohrbearbeitung

Kryogene Kühlstrategien können die Standzeit von Werkzeugen erhöhen, besonders bei der Bearbeitung von Werkstoffen mit geringer Wärmeleitfähigkeit. Der Artikel stellt einen innovativen Ansatz vor, flüssiges Kohlenstoffdioxid (CO2) als Kühlmedium einem Bohrwerkzeug zuzuführen, ohne es durch die Werkzeugspindel zu leiten. Es wird das Systemverhalten bei unterschiedlichen Drehzahlen unter Messung des Massenstromes untersucht und die Eignung zum Bohren mittels einer Spanuntersuchung nachgewiesen.

Innovative cuck with integrated rotary feed-through – New type of system solution for enabling machine tools for cryogenic cooling

Cryogenic cooling strategies can increase tool life when machining materials with low thermal conductivity. This paper presents an innovative approach to supply liquid carbon dioxide (CO2) as a cooling medium to a drilling tool without passing it through the tool spindle. The operating behaviour at different spindle speeds is investigated by measuring the mass flow, and its suitability for drilling processes is evaluated by means of chip analysis.

Autor:
Volz, M.; Abele, E.; Weigold, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2019, Seite 61-66
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?