Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2018, S. 703-707

Kompletter Beitrag im pdf-Format 703_90535.pdf

Industrieroboter, Montage, Messen/Steuern/Regeln

Vorrichtungsfreies Fügen*

Variantenflexibler Karosserierohbau in smarter Werkstattfertigung

Die steigende Variantenvielfalt im Automobilbau durch neue Modelle und elektrische Derivate motiviert ein Umdenken im Karosserierohbau. In „SmartBodySynergy“ (SBS) wird ein flexibler Karosserierohbau in Werkstattfertigung entwickelt. Für dessen Umsetzung sind flexible Fügezellen notwendig. In diesem Artikel wird der Einsatz einer vorrichtungsfreien, kamerageregelten Bauteilpositionierung für den Einsatz in varianten- sowie vorgangsflexiblen Fügezellen untersucht und eine Demonstratorzelle vorgestellt.

Fixtureless joining in car body assembly

The increasing diversity of variants in the automotive industry through new models and electrical derivatives motivates a rethinking of body shop construction. In „SmartBodySynergy“ (SBS), a flexible body shop is being developed in workshop production. For its implementation, flexible joining cells are necessary. This article examines the use of device-free, camera-controlled component positioning for use in variant- and process-flexible joining cells and introduces a demonstrator cell.

Autor:
Kupzik, D.; Coutandin, S.; Fleischer, J.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2018, Seite 703-707
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?