Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2018, S. 730-735

Kompletter Beitrag im pdf-Format 730_90533.pdf

Trochoides Fräsen, Motorspindelmodell, Prozesssimulation

Spindelwälzlagerbelastung beim trochoiden Fräsen*

Untersuchung von Lagerbelastungen in Motorspindeln beim trochoiden und linearen Fräsen

In den vergangenen 15 Jahren wurde die Prozessvariante des trochoiden Fräsens weiterentwickelt und wird gegenwärtig in der Schruppbearbeitung eingesetzt. Höhere Zeitspanvolumina bei gleichzeitig geringerem Werkzeugverschleiß sind gegenüber dem konventionellen Fräsen erzielbar. Das trochoide Fräsen besitzt eine verfahrenstypische Dynamik, deren Auswirkung auf die Lagerbelastung der Motorspindel mithilfe von Zerspanversuchen und einer Mehrkörpersimulation untersucht wird.

Spindle bearing load during trochoidal milling

In the past 15 years the trochoidal milling process has been developed. Currently it is used for roughing operations. Higher metal removal rates including lower tool wear compared to the conventional linear milling can be achieved. The trochoidal milling has a distinctive process dynamic whose impact on the bearing load of the motor spindle is investigated. Therefore, trochoidal und linear cutting tests are performed as well as a multi-body simulation including the motor spindle.

Autor:
Abele, E.; Weber, M.; Daume, C.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2018, Seite 730-735
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?