Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 9-2018, S. 592-596

Kompletter Beitrag im pdf-Format 592_90334.pdf

Arbeitsgestaltung, Industrieroboter, Montage

Prozessspezifische Aufgabenzuordnung im MRK-System*

Methode zur zielgrößenorientierten Allokation von Arbeitsvorgängen zwischen Mensch und Roboter

Eine Herausforderung bei der Gestaltung kollaborativer Montagesysteme liegt in der optimalen Aufgabenzuordnung für Mensch und Roboter. Dabei soll sowohl eine geringe Durchlaufzeit als auch eine optimale Ausnutzung der Stärken der jeweiligen Ressource erreicht werden. In der Praxis stehen diese beiden Ziele häufig im Konflikt. In diesem Artikel wird eine Methodik zur kennzahlenorientierten Aufgabenzuordnung in MRK-Systemen vorgestellt, die es erlaubt, sich in diesem Zielkonflikt bewusst zu positionieren.

Process-specific task assignment in human-robot collaboration. Method for the target-size-oriented allocation of work processes between humans and robots

One challenge in the design of collaborative assembly systems lies in the optimal assignment of tasks to humans or robots. Both, a short throughput time and an optimal exploitation of the advantages of each resource should be achieved. However, these are usually two conflicting goals. This paper describes a methodology for the assignment of tasks in collaborative assembly systems which allows for a deliberate alignment within the range of these conflicting objectives.

Autor:
Pischke, D.; Recker, T.; Blankemeyer, S.; Oubari, A.; Raatz, A.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 9-2018, Seite 592-596
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?