Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 6-2018, S. 429-434

Kompletter Beitrag im pdf-Format 429_89797.pdf

Additive Fertigung, Industrieroboter, Zerspanung

Zerspanung mit Industrierobotern

Hybride Fertigung mit Industrierobotern im Presswerkzeugbau

Additives Auftragschweißen bietet eine sehr gute Ausgangssituation für die Zerspanung mit Industrierobotern. Durch die additive, endkonturnahe Fertigung wird das Zerspanungsvolumen reduziert. So können Spandicken verringert und die Zerspanungskräfte verkleinert werden. Die Kombination der beiden robotergestützten Technologien zu einer hybriden Fertigung ermöglicht eine signifikante Steigerung der Oberflächengüte sowie der Bearbeitungsgenauigkeit nahe der Wiederholgenauigkeit von Industrierobotern.

Robot machining – Hybrid manufacturing with industrial robots in tool and die constructions

Additive manufacturing offers a good starting point for machining with industrial robots. Additive, near-net-shape manufacturing allows decreasing chip thickness, which leads to a reduction of cutting forces. The combination of the two robot-based technologies for hybrid manufacturing thus enables a significant improvement of surface quality and increases machining accuracy to come close to the repeatability accuracy of industrial robots.

Autor:
Abele, E.; Baier, C.; Tepper, C.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 6-2018, Seite 429-434
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?