Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 5-2018, S. 353-358

Kompletter Beitrag im pdf-Format 353_89623.pdf

Werkzeuge, Spanntechnik, Fräsen

Auszugverhalten von Schaftfräsern*

Experimentelle Untersuchung an Spannfuttern mit unterschiedlichen Klemmmechanismen

Aus Schwerzerspanung und Turbinenschaufelfertigung ist bekannt, dass Werkzeuge aus dem Spannfutter ausgezogen werden. Die veränderte Werkzeugposition führt zur Abweichung von den vorgegebenen Toleranzen und einer geringeren Fertigungsqualität oder Beschädigung des Werkstücks. Der Artikel untersucht das Auszugsverhalten verschiedener Spannfutter. Mit einem Prüfstand können die Einflüsse der mechanischen Belastung und der Klemmlänge auf die Haltekraft im Pressverband betrachtet und die Wirkmechanismen beim Auszug des Werkzeuges aus dem Spannfutter sensorisch ermittelt werden.

Pull-out behavior of end mills – Experimental study on different clamping devices with various clamping mechanisms

From heavy-duty cutting and turbine blade manufacturing itis known that tools pull out from chucks. A change in tool position leads to deviations from tolerance and decreases manufacturing quality or damages the workpiece. This article explores the extension behavior of different chucks on a specifically designed test bench. This allows determining how mechanical load and clamping length influence the holding force in the press fit and what mechanisms of action affect the extraction of the tool from the chuck.

Autor:
Abele, E.; Ali, F.; Berger, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 5-2018, Seite 353-358
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?