Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 4-2018, S. 271-275

Kompletter Beitrag im pdf-Format 271_89358.pdf

Automobilindustrie, Qualitätssicherung, Industrie 4.0

Steuerung von Supply Chains durch Qualitätsevents*

Absicherung der Produktion durch die Identifikation von Qualitätsevents in automobilen Supply Chains

Umweltbedingungen wie Hitze, Feuchtigkeit oder Stoß können beim Transport von sensiblen automobilen Komponenten, wie zum Beispiel Steuergeräten, Qualitätsdefekte verursachen. Produktbegleitende Sensoren können solche qualitätsrelevante Ereignisse laufend erfassen und weiterleiten. Das erlaubt eine zeitnahe Reaktion, zum Beispiel die sofortige Nachbestellung defekter Teile während des Transports. Eine ereignisorientierte Simulationsstudie zeigt, dass die Liefertreue erhöht und Lagerbestandsschwankungen verringert werden können.

Conrolling supply chains by quality events

Environmental conditions such as heat, humidity or shock can cause quality defects in automotive components like electronic control units during transport. Mobile sensors accompanying these components can measure and communicate such quality-relevant events. This allows for timely reaction, e.g. the immediate reorder of defect goods that are still en route. A discrete-event simulation shows that this improves delivery reliability and reduces stock fluctuations.

Autor:
Sommerfeld, D.; Teucke, M.; Freitag, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 4-2018, Seite 271-275
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?