Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 3-2018, S. 160-161

Kompletter Beitrag im pdf-Format 160_89148.pdf

Instandhaltung, Assistenzsysteme, Industrie 4.0

Assistenzsysteme für Instandhaltung in der Prozessindustrie

Höhere Anlagenverfügbarkeit durch Industrie 4.0-Lösungen

Bei der Störungsbehebung verfahrenstechnischer Anlagen geht derzeit, unter anderem für das Zusammentragen von Dokumenten und das Nachfragen bei erfahrenen Mitarbeitern, viel Zeit verloren. Das wichtige Erfahrungswissen der Mitarbeiter aus Instandhaltung und Produktion ist enorm gefährdet, denn es ist bei Krankheit nicht verfügbar oder geht beim Ausscheiden aus dem Betrieb ganz verloren. Hier können Industrie 4.0-Lösungen helfen. Einen Beitrag dazu leistet ein Forschungskonsortium, bestehend aus dem Magdeburger Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, der Procad GmbH Co. KG, der Fasihi GmbH, der GESA Automation GmbH, der CeH4 technologies GmbH, der IPT Gesellschaft für Innovative Particle mbH, der Mitteldeutsches Bitumenwerk GmbH sowie der Robeta-Holz OHG.

Autor:
Adler, S.; Zobel, N.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 3-2018, Seite 160-161
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?