Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 3-2018, S. 118-123

Kompletter Beitrag im pdf-Format 118_89147.pdf

Industrie 4.0., Digitale Fabrik, Automatisierung

Organic Computing für Nacharbeit in Fließmontagen*

Observer/Controller-Architektur zur Effizienzsteigerung von komplexen Nacharbeitsprozessen

In der Fließmontage von Automobilen kommt es während der meist manuellen Montage gelegentlich zu Fehlern wie Beschädigungen an Kabelsteckern oder nicht korrekt montierten Bauteilen. Diese Fehler müssen möglichst innerhalb der Fließmontage behoben werden, um eine kostenintensive Nacharbeit am Fahrzeug in separaten Bereichen zu vermeiden. Dieser Beitrag zeigt, wie ein neuartiger Informatikansatz bei der Beherrschung dieser komplexen Aufgabe unterstützend wirken kann.

Organic computing for rework in flow assembly lines – Enhancing the efficiency of complex rework processes using an observer/controller-architecture

In flow lines for automobile assembly, defects like damaged cable connectors or incorrectly assembled components occur randomly due to the high amount of manual labor. These defects must be reworked as quickly as possible within the flow assembly to avoid additional rework on the product in separate areas. This article shows how an innovative approach in computer science can help to master this complex task.

Autor:
Tönnes, W.; Westkämper, E.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 3-2018, Seite 118-123
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?