Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2018, S. 63-66

Kompletter Beitrag im pdf-Format 063_88893.pdf

Feinbearbeitung, Beschichtungen

Prozessgrenzen beim Honen thermischer Spritzschichten*

Honen korrosionsbeständiger und reibverlustmindernder Eisenbasisschichten für Bohrungsanwendungen

Der Einsatz neuer Beschichtungswerkstoffe erfordert die Untersuchung des Honprozesses hinsichtlich Produktivität und Oberflächenqualität. Für den neuen Beschichtungswerkstoff FeCrBMn sind in Versuchen die Einflüsse der Prozessparameter auf das Zeitspanvolumen, den Werkzeugverschleiß und die Oberflächenqualität erarbeitet worden. Die Ergebnisse zeigen die Möglichkeiten für hohe Zeitspanvolumen und die erreichbaren Oberflächenqualitäten beim Honen der neuen Beschichtung FeCrBMn auf.

Process limits in honing of thermal spray coatings

The use of new coating materials requires the investigation of the honing process with regard to productivity and surface finish quality. In experiments, the influence of the process parameters on the material removal rate, tool wear and surface quality was investigated. The results indicate the potential to achieve high material removal rates and good surface qualities by honing of the novel FeCrBMn coating.

Autor:
Dröder, K. Prof.; Hoffmeister, H.-W.; Mahlfeld, G.; Bobzin, K. Prof.; Öte, M.; Königstein, T.; Wank, A.; Schläfer, T.; Wessler, T.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2018, Seite 63-66
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?