Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2018, S. 39-44

Kompletter Beitrag im pdf-Format 039_88889.pdf

Finite-Elemente-Methode (FEM), Leichtbau, Simulation

FE-basierte Analyse*

Einfluss der spanenden Nachbearbeitung auf umformtechnisch eingestellte Bauteileigenschaften

Bei der Auslegung verknüpfter Prozessschritte zur Herstellung von Bauteilen mit gezielt eingestellten Eigenschaften finden vermehrt FE-basierte Simulationssysteme Anwendung, um den Aufwand experimenteller Untersuchungen insbesondere im Hinblick auf den gesteigerten Einsatz innovativer Werkstoffkonzepte gering zu halten. Im Folgenden wird die Ausarbeitung von Konzepten zur Anpassung von Parametern zur Materialmodellierung sowie zur Verknüpfung von Einzelsimulationen der Prozesskette erläutert.

FE-based analysis of the influence of remachining on component characteristics adjusted by forming processes

Regarding the increased application of innovative material concepts in sequential process steps for manufacturing components with tailored properties, the FE-analysis can be used to reduce the effort of experimental investigations. In this article, the development of concepts for the adjustment of simulation model parameters and the conjunction of process chain single simulations are described.

Autor:
Vogel, F.; Tiffe, M.; Metzger, M.; Biermann, D. Prof.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2018, Seite 39-44
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?