Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 9-2017, S. 582-589

Kompletter Beitrag im pdf-Format 582_88393.pdf

Anlagenbau, Digitale Fabrik, Montage

Automatisierte digitale Anlagenplanung*

Methode für die automatisierte Planung von Montageanlagen auf Basis digitaler Produktdaten

In der Produktion technischer Erzeugnisse sind Montageanlagen heute weit verbreitet. Durch immer kürzer werdende Produktlebenszyklen und die zunehmende Variantenvielfalt steigt auch die Zahl der durchzuführenden Anlagen(um)planungen. Vorgestellt wird ein Konzept, um automatisiert Entwürfe für Montageanlagen zu generieren. Auswahl und Anordnung der benötigten Betriebsmittel erfolgen dabei ausgehend von einem digitalen Modell des Produktes sowie einer Bibliothek verfügbarer Ressourcen. Die getroffenen Planungsentscheidungen werden simulativ abgesichert und heuristisch optimiert.

Automated digital facility design - Method for automated assembly line planning

Nowadays, assembly lines are widely used for the production of goods. Due to shorter life cycles and increasing variance of products to be manufactured, assembly systems have to be (re)configured more frequently. This paper presents a concept to automatically generate drafts of complete assembly lines. Basis for the planning approach is a library of available resources and a digital product model. An algorithm selects, combines and arranges suitable resources. The planning decisions are heuristically optimized and verified by simulation.

Autor:
Michniewicz, J.; Leiber, D.; Riedl, F.; Erdogan, H.; Hörmann, M.; Meyer, T.; Koetschan, C.; Ngoumou, J; Riegel, J.; Röhler, M.; Schwentner, N.; Windisch, T.; Reinhart, G. Prof.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 9-2017, Seite 582-589
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?