Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 11/12-2016, S. 799-803

Kompletter Beitrag im pdf-Format 799_86808.pdf

Additive Fertigung, Fertigungsmesstechnik, Qualitätssicherung

Vereinfachte Qualitätsbeurteilung in jeder Raumrichtung*

Additive Manufacturing – Qualitätssicherung additiv gefertigter Bauteile anhand von Test-Artefakten

Der Fachbeitrag beleuchtet die Entwicklung einer standardisierten Prüfkette mittels Test-Artefakten zur Post-Prozess-Qualitätsbeurteilung additiv gefertigter Bauteile. Das erlaubt eine Evaluierung der Maschinen- und Prozessfähigkeit des selektiven Laserstrahlschmelzens (SLM), wodurch prozessbedingte Limitierungen aufgezeigt und Fertigungsgenauigkeiten verbessert werden können. Die Charakterisierung einer geeigneten Artefakt-Referenzgeometrie sowie optische Analysen der Maßhaltigkeit mittels Streifenlichtprojektion stehen hierbei im Vordergrund.

Simplified quality assessment in each directionAdditive Manufacturing - Quality assurance of additive manufactured parts by test-artefacts

This paper illustrates the development of a standardized approach by test-artefacts to analyze the process-quality assessment of additive manufactured workpieces. Thus an evaluation of the machine and process capability of the selective laser melting (SLM) is ensured to identify process-related limitations and to improve production accuracies. The characterization of a suitable artifact reference geometry, as well as optical analysis of the dimensional accuracy by fringe projection will be aspired.

Autor:
Heinl, M.; Loderer, A.; Galovskyi, B.; Hausotte, T. Prof.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 11/12-2016, Seite 799-803
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?