Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2016, S. 770-774

Kompletter Beitrag im pdf-Format 770_86513.pdf

Fertigungstechnik, Leichtbau, Simulation

Fräsbearbeitung dünnwandiger Strukturen*

Prognose und Kompensation von Formabweichungen

Der stetig wachsende Trend zum Leichtbau in weiten Bereichen des Maschinenbaus führt zu immer filigraner werdenden Strukturen, die im Fall einer spanenden Herstellung hohe Ansprüche an den Fräsprozess stellen. Es wird eine allgemeine Vorgehensweise vorgestellt, um Formabweichungen aufgrund von Werkstückverformungen zu prognostizieren und ohne Einbußen hinsichtlich der Produktivität kompensieren zu können. Die Validität des verfolgten Ansatzes wird anhand von experimentellen Untersuchungen überprüft.

Error prediction and compensation in milling of thin-walled structures

Lightweight design is continually gaining in importance within the engineering sector, thus leading to a wide array of low rigidity components that are very demanding regarding the milling process in case manufactured by cutting. Within this article a new approach is introduced in order to predict and to compensate the geometrical error caused by workpiece deflections without sacrificing productivity. An experimental study is carried out to validate the suggested approach.

Autor:
Wimmer, S.; Zäh, M. F. Prof.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2016, Seite 770-774
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?