Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 4-2016, S. 199-203

Kompletter Beitrag im pdf-Format 199_85657.pdf

Energieeffizienz, Maschinenbau, Messen/Steuern/Regeln

Energieflexibilität eines Produktionssystems*

Erhöhung der Bewertungsgranularität durch Maßnahmenbündel

Die durch die Bundesregierung beschlossene Energiewende birgt große Herausforderungen für die Netzstabilität in Deutschland. Produzierende Unternehmen können durch flexible Anpassung ihres Verbrauchs einen Beitrag zum Gelingen des Vorhabens leisten und gleichzeitig ihre Energiekosten senken. Der Fachartikel schlägt eine Vorgehensweise zur genauen Bewertung der Flexibilitätspotentiale von Unternehmen vor. Dies gelingt durch die sinnvolle Kombination von Maßnahmen zur Erhöhung der einsetzbaren Energiemenge und zur Verbesserung der zeitlichen Eigenschaften von Maßnahmen.

Energy flexibility of a production system - Enhancing the accuracy of a valuation model by combined measures

Due to the turnaround in energy policy in Germany, the use of renew-able energy sources is increasing. In this environment, companies can save energy costs by adapting the demand of energy to the market conditions. This article provides an approach for the evaluation of energy flexibility in production systems by combining available measures.

Autor:
Simon, P.; Glasschröder, J.; Reinhart, G. Prof.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 4-2016, Seite 199-203
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2020
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?