Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 4-2016, S. 243-248

Kompletter Beitrag im pdf-Format 243_85651.pdf

Automobilindustrie, Montage, Planung

Wandlungsfähigkeit in der Endmontage*

Vorgehen zur Identifikation des Anpassungsbedarfs in der Automobilendmontage

Die Integration von Nachfolgebaureihen und neuen Derivaten mit konventionellen sowie alternativen Antriebskonzepten stellt für die Automobilindustrie speziell in der Endmontage eine große Herausforderung dar. Es wird ein Vorgehen entwickelt, um diese Integration durch die Nutzung von vorgehaltener Flexibilität und vorgedachter Wandlungsfähigkeit effizient zu gestalten.

Changeability in final assembly

The integration of successor series and new derivatives with conventional and alternative fuel concept stands as a great challenge especially in final assembly within the automotive industry. Therefore, a method will be developed in order to design this integration efficiently under the usage of flexibility and changeability.

Autor:
Fisel, J.; Lanza, G. Prof.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 4-2016, Seite 243-248
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?