Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2016, S. 053-059

Kompletter Beitrag im pdf-Format 053_85041.pdf

Werkzeugmaschinen, Werkstoffe, Messen/Steuern/Regeln

Disziplinübergreifende Werkzeugmaschinenentwicklung*

Steigerung der Zerspanleistung durch alternative Werkstoffe und aktive Fräsprozessstabilisierung

Die Anforderungen an Werkzeugmaschinen steigen branchenübergreifend stetig an. Häufig ist eine höhere Ausbringungsmenge bei wachsendem Qualitätsanspruch gefordert. Durch den Einsatz innovativer Werkstoffe – speziell Hochleistungsbeton oder Faserverbundwerkstoffe für Maschinenstrukturkomponenten – sowie die sensorische Überwachung und aktive Regelung des Bearbeitungsprozesses ist eine signifikante Steigerung der Produktivität möglich.

Interdisciplinary development of machine tools - Increasing the cutting performance through alternative materials and active stabilization of the milling process

The requirements for machine tools are rising steadily across sectors. Often, the demand is for an increase in output along with a higher standard of quality. The use of mineral materials such as Ultra-High-Performance Concrete (UHPC) for machine tool components and structure elements, as well as sensor-based monitoring and active closed-loop-control of the machining process allow for a significant increase in production efficiency.

Autor:
Abele, E.; Berger, M.; Schmidt, S.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2016, Seite 053-059
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?