Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2015, S. 687-691

Kompletter Beitrag im pdf-Format 687_84465.pdf

Umformtechnik, Fertigungstechnik, Simulation

Vermeidung von Stößelversatz mit Elektromagneten*

Aufbau und Konzept zur Integration einer Aktorik in Pressen zur Vermeidung von Stößelversatz

Die Umformung asymmetrischer Bauteile führt zu der Einleitung von horizontalen Prozesskräften auf den Pressenstößel. Unerwünschte Effekte sind die Verlagerung des Stößels und damit einhergehend eine verminderte Fertigungsqualität. Mithilfe eines elektromagnetischen Systems soll die Verlagerung vermieden werden. Im Fachartikel werden der Aufbau und ein Konzept zur Integration dieses Systems in eine Umformmaschine präsentiert.

Avoid Horizontal Ram Displacement

Forming asymmetric parts leads to horizontal process forces applied to the ram of a forming machine. These forces entail horizontal ram displacement and influence the quality of the produced parts negatively. By application of horizontal counterforces to the ram, the displacement could be avoided and the process stability be improved. This paper presents the design and a concept to integrate such a system into a forming machine.

Autor:
Behrens, B.-A.; Krimm, R.; Demke, T. M.; Gröne, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2015, Seite 687-691
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?