Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2015, S. 697-703

Kompletter Beitrag im pdf-Format 697_84458.pdf

Umformtechnik, Leichtbau, Werkzeuge

Hohl-Quer-Fließpressen mit geregelten Querstempeln*

Verbesserung der Maßhaltigkeit von Nebenformelementen mittels Drucküberlagerung in der Umformzone

Als Beitrag zur Gewichtsreduktion von Komponenten im Antriebsstrang moderner PKWs wird am IFU Stuttgart und am IUL Dortmund ein neues Verfahren zur Herstellung hohler Bauteile mittels Querfließpressen entwickelt. Aufbauend auf ersten Machbarkeitsuntersuchungen werden in dieser Veröffentlichung Maßnahmen gezeigt, mit denen das herstellbare Geometriespektrum hinsichtlich der Verfahrensgrenze gegen Risse erweitert sowie eine Verbesserung der Formabweichung erreicht werden kann.

Hollow lateral extrusion with controlled counterpunches -Improving the branches’ form accuracy by a superposition of a hydrostatic pressure on the forming zone

As a contribution towards a reduction in weight of automotive drive train components, a new process for producing hollow components by lateral extrusion is being developed at the Institute for Metal Forming Technology (IFU) in Stuttgart and the Institute of Forming Technology and Lightweight Construction (IUL) in Dortmund. Based upon first feasibility studies, methods are shown in this publication to extend the spectrum of the producible geometries and to achieve a high level of form accuracy.

Autor:
Wälder, J.; Felde, A.; Liewald, M.; Napierala, O.; Haase, M.; Tekkaya, A. E.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2015, Seite 697-703
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?