Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 6-2015, S. 405-409

Kompletter Beitrag im pdf-Format 405_83735.pdf

Entwicklung, Reinigung, Oberflächentechnik

Optimierte CO2-Schneestrahlanlagen*

Modifikation von CO2-Schneestrahlanlagen zur Erhöhung der Strahlleistung

CO2-Schneestrahlen als Reinigungsverfahren ist für den automatisierten Einsatz prädestiniert. Vorteilhaft ist die strahlmittelrückstandsfreie Bearbeitung, nachteilig hingegen die geringe Strahlleistung. Um die Strahlleistung beim CO2-Schneestrahlen erhöhen zu können, müssen die strömungs- und prozesstechnischen Einflüsse auf die CO2-Schneeentstehung bekannt sein. Hierfür wurden Behälterdruck, Geometrie und Lage der Agglomerationskammer und darin integrierte Prallflächen untersucht.

Optimized CO2 snow blasting systems - Modification of CO2 snow blasting systems to increase blasting performance

CO2 snow blasting as a cleaning method is well suited for automated applications. Advantageously, the machining is free of residues of the blasting agent, the low blasting performance being its main disadvantage. To increase the performance of the CO2 snow blasting process, the influence of flow and process parameters on CO2 snow generation has to be known. For this purpose, container pressure, the geometry and the position of the agglomeration chambers as well as integrated baffles were analyzed.

Autor:
Uhlmann, E.; Kretzschmar, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 6-2015, Seite 405-409
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?