Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 5-2015, S. 313-318

Kompletter Beitrag im pdf-Format 313_83485.pdf

Energieeffizienz, Flexible Fertigungssysteme, Fertigungssteuerung

Der energieflexible und effiziente Energiewertstrom

Direkte, indirekte und periphere Energieverbräuche reduzieren sowie flexibel an das Angebot anpassen

Die wachsende Volatilität im deutschen Energiesektor bietet jenen Unternehmen zukünftig einen Wettbewerbsvorteil, die ihren Energieverbrauch kontinuierlich senken und flexibel anpassen können. Als Werkzeug dafür wurde die Energiewertstrom-Methode um weitere Energieflüsse aus der Gebäude- und Versorgungstechnik sowie um Aspekte der Energieflexibilität erweitert. Dies erlaubt die Gestaltung eines energiekostenoptimalen Wertstroms.

The efficient and flexible energy value stream

In the light of the increasing volatility in the German energy sector, companies that are able to constantly reduce and control their energy consumption will gain a competitive advantage. Therefore, the Energy Value Stream Method has been extended by adding further energy flows in building technology as well as aspects of flexible energy usage. This enables the design of a value stream that results in low energy consumption and costs.

Autor:
Feder, F.; Erlach, K.; Hosak, F.; Lepple, H.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 5-2015, Seite 313-318
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?