Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 5-2015, S. 297-300

Kompletter Beitrag im pdf-Format 297_83481.pdf

Informationsmanagement, Management, Sicherheit

Variantenübergreifende Risikobeurteilung*

Systematik zur effizienten, wertschöpfenden und automatisierten Erstellung von Risikobeurteilungen

Aufgrund des zunehmenden marktseitigen und rechtlichen Drucks sind für Maschinenhersteller die Anforderungen an die sicherheitstechnische Dokumentation in den letzten Jahren enorm gestiegen. Derzeit existiert jedoch keine Möglichkeit, die Sicherheitsrisiken von Produktvarianten systematisch zu ermitteln und zu beurteilen. Aufbauend auf der Kopplung von Variantenlogik und Risikobeurteilung wird ein Ansatz zur effizienten und rechtssicheren Dokumentationserstellung vorgestellt.

Risk assessment across variants

Due to the increasing pressure from both the market and legal side, the requirements regarding the documentation of risk assessments have strongly increased over the last years. However, there are currently no options to derive and assess the safety risks for product variants systematically. Thus, an approach will be presented to couple the general logic for product variants with the risk assessment in order to efficiently create legally compliant documentation.

Autor:
Brecher, C.; Özdemir, D.; Komma, T.; Müller, S.; Rüßmann, M.; Lohse, W.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 5-2015, Seite 297-300
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?