Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 5-2015, S. 307-312

Kompletter Beitrag im pdf-Format 307_83476.pdf

Energieeffizienz, Werkzeugmaschinen

Energieeffizienz durch Vernetzung

Thermische Vernetzung von Produktionsmaschinen zur Steigerung der Energieeffizienz

Seit Jahren verpflichten sich Forschung und Entwicklung dem gesellschaftlichen Ziel, eingesetzte Ressourcen – vor allem den Energiebedarf – zu reduzieren. Am Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) der Technischen Universität Darmstadt konnten wichtige Meilensteine für dieses Ziel erreicht werden. Ansatz ist die gesamtenergetische Betrachtung einer industriellen Produktion. Abwärmeverluste werden durch umfangreiche Energienetze zu Verbrauchern geleitet und dort weiterverwendet: Beispielsweise wurde ein Prüfstand entwickelt, der die Abwärme einer zerspanenden Werkzeugmaschine über Arbeitsmaschinen einer wässrigen Reinigungsmaschine zur Verfügung stellt.

Thermal linkage of production machines to increase energy efficiency

The reduction of the overall consumption of resources – especially energy – is one topic to which RD has been committed for years. The project „ETA-Factory“ at the Institute of Production Management, Technology and Machine Tools (PTW) focuses on improving the energy efficiency of production machines and the entire factory. Waste heat recovery by thermal crosslinking of machines is one approach to reduce energy consumption. To validate and verify the recovery potential, a test rig has been developed and implemented. This test rig uses the waste heat of a cutting machine tool to heat the tank of an aqueous parts cleaning machine.

Autor:
Abele, E.; Helfert, M.; Junge, F.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 5-2015, Seite 307-312
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?