Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 4-2015, S. 179-183

Kompletter Beitrag im pdf-Format 179_83085.pdf

Fabrikplanung, Management, Planung

Fabrikplanungsspezifische Modellierungssprache*

Prozessmodellierungssprache zur systematischen Grundlagenermittlung in der Fabrikplanung

In Fabrikplanungsprojekten werden Informationen zu Produkten, Prozessen sowie Restriktionen weitestgehend unabhängig voneinander aufgenommen. Dadurch entstehen Redundanzen und wichtige Korrelationen bleiben teilweise unerkannt. Die Qualität der Ergebnisse hängt somit vom Fachwissen des Fabrikplaners ab. Der Fachbeitrag stellt das Konzept für eine Prozessmodellierungssprache vor. Diese Sprache strukturiert ganzheitlich die Informationsbeschaffung und -darstellung im Rahmen von Fabrikplanungsprojekten.

Modeling language for factory planning

In factory planning projects information of products, processes and restrictions are aggregated independently. Thus, redundancy occurs and important correlations remain undetected. The quality of results relies upon the factory planner’s expertise. Within this article, a process modelling language for a structured information acquisition and presentation in the context of factory planning projects is presented.

Autor:
Tschöpe, S.; Koltze, C.; Nyhuis, P.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 4-2015, Seite 179-183
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?