Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2015, S. 002-007

Kompletter Beitrag im pdf-Format 002_82529.pdf

Werkzeugmaschinen, Messtechnik, Qualitätssicherung

Positions- und Lagefehler von Werkzeugmaschinen präzise detektieren*

Validierung eines innovativen Konzepts zur Maschinenvermessung

Wachsende Genauigkeitsansprüche an Werkzeugmaschinen erfordern eine Weiterentwicklung der Messtechnik zur Kontrolle der Maschinen. Moderne Werkzeugmaschinen verfügen über hochgenaue Antriebs- und Vorschubsysteme. Abweichungen in bewegten Achsen müssen quantitativ erfasst werden, um Fehler zu kompensieren. Das Institut für Werkzeugmaschinen an der Universität Stuttgart hat ein Konzept zur Maschinenvermessung entwickelt, das sowohl translatorische als auch rotatorische Fehler von Achsen in einem Schritt detektiert.


Precise detection of position and orientation errors of machine tools – Validation of an innovative approach to machine measurement

Increasing demands on machine tools make it necessary to advance the measurement technology for inspecting the machines. Modern machine tools feature high-precision drive and feed systems. Nevertheless, it is important to detect deviations in the movement of the axes to each other quantitatively in order to correct or compensate errors. The Institute for Machine Tools has developed an approach for machine measurement, enabling the detection of both translational and rotational axes errors in a single step.

Autor:
Heisel, U.; Schön, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2015, Seite 002-007
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2020
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?