Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 11/12-2014, S. 747-752

Kompletter Beitrag im pdf-Format 747_81881.pdf

Faserverbundwerkstoffe, Automatisierung, Qualitätssicherung

Inline-Qualitätssicherung im FVK-Umflechtprozess*

Automatisierte Inline-Qualitätssicherung im Faserverbundleichtbau mittels Sensordatenfusion

Die Umflechttechnologie zum Herstellung textiler Verstärkungsstrukturen zeichnet sich durch ihr hohes Automatisierungspotential aus. Zur Nutzung dieses Potentials ist es erforderlich, alle relevanten Qualitätsmerkmale – insbesondere der Flechtwinkel – während des Prozesses zu erfassen und diese der Prozessregelung bereitzustellen. Durch die Entwicklung und Implementierung einer Messmethodik – basierend auf einer Sensordatenfusion aus Kamera- und Laserlichtschnittdaten – konnten eine automatisierte Qualitätssicherung erreicht und unter industriellen Bedingungen validiert werden.The braiding process for the construction of gain-structures is characterized by a high automation potential. The use of this potential requires the detection of all relevant quality attributes during the process. By the development and implementation of a measurement system, based on a sensor data fusion from camera data and a laser triangulation sensor, an automated quality assurance under industrial conditions was reached.

Inline quality assurance for the FRP-braiding process - Automated sensor data fusion for an inline quality assurance for FRP lightweight constructions

Autor:
Schmitt, R.; Kosse, P.; Kimmelmann, W.; Fürtjes, T.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 11/12-2014, Seite 747-752
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?