Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 11/12-2014, S. 716-721

Kompletter Beitrag im pdf-Format 716_81878.pdf

Feinbearbeitung, Schleifen, Simulation

Mit geschliffenen Riblets zur effizienteren Pumpe*

Schleifstrategien zur Mikrostrukturierung von Pumpenlaufrädern

In der Industrie gehören Pumpen zu den größten Energieverbrauchern. Dabei bestimmen Strömungsverluste maßgeblich den Wirkungsgrad der Pumpensysteme. Im Vergleich zu einer glatten Oberfläche lassen sich Strömungsverluste durch geschliffene Mikrostrukturen („Riblets“) mit einer Höhe von 25µm und einer Breite von 50µm um bis zu 4% verringern [1]. Der Fachbeitrag beschreibt, wie Riblets reproduzierbar und prozesssicher auf Pumpenlaufräder geschliffen werden können. Hierzu werden verschiedene Schleifstrategien betrachtet sowie die auftretenden Herausforderungen diskutiert.

Ground riblets for more efficient pumps

In German industry, pumps are among the largest consumers of energy. Flow losses significantly decrease the efficiency of pumps. Ground riblet structures with a height of 25µm and a width of 50µm reduce flow losses by up to 4% compared to a smooth non-structured surface [1]. This paper presents strategies for grinding riblet structures on a pump impeller in a reproducible and reliable way.

Autor:
Denkena, B.; Grove, T.; Krawczyk, T.; Harmes, J.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 11/12-2014, Seite 716-721
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?