Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 7/8-2014, S. 459-462

Kompletter Beitrag im pdf-Format 459_80163.pdf

Dienstleistungen, Service, Management

Potentiale einer integrierten Wertschöpfungskette*

Chancen und Risiken für Klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) am Beispiel der Formgedächtnistechnologie

Infolge technologischen Fortschritts sowie veränderter Kundenbedürfnisse werden Produkte und Wertschöpfung zunehmend komplexer. Spezialisierung wird für Unternehmen immer wichtiger, was zu einer Fragmentierung der Wertschöpfung führt. Deshalb entwickeln sich ganzheitliche Produktlösungen zunehmend zum Erfolgsfaktor. Im internationalen Wettbewerb ergeben sich hieraus – insbesondere für technologieorientierte deutsche Klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) – eine Vielzahl von Chancen und Risiken. Anhand der Formgedächtnistechnologie soll dies verdeutlicht werden.Technological progress and changes in customer need make products and value creation more complex. Specialization is more and more essential for companies, which leads to a fragmentation in the value chain. Integrated solutions are an increasingly important success factor. In international competition for technology-oriented German SMEs a variety of opportunities, but also risks arise therefrom. Based on the shape memory technology, this should be clarified.

Potentials of an integrated value chain - Opportunities and risks for SMEs on the example of shape memory technology

Autor:
Rathmann, C.; Viertelhausen, A.; Tepel, T.; Meier, H.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 7/8-2014, Seite 459-462
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?