Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2014, S. 016-021

Kompletter Beitrag im pdf-Format 016_76754.pdf

Bohren, Simulation, Kühlschmierstoffe

Simulativer Vergleich unterschiedlicher Kühlkonzepte beim Bohren

FE-gestützte Darstellung der thermischen Bauteilbelastungen bei der  Trocken- und Nassbearbeitung sowie der CO2-Schneestrahlkühlung beim Bohren

Diese Arbeit vergleicht den Einsatz unterschiedlicher Kühlkonzepte beim Bohren mit Innenkühlung mithilfe eines FE (Finite Elemente)-Modells. Experimentelle Untersuchungen bilden die Grundlage zur näheren Bestimmung der thermischen Bauteilbelastungen. Durch einen Abgleich zwischen dem realen Prozess und der Simulation sowie entsprechender Modellrandbedingungen ist es möglich, die Unterschiede zwischen den Konzepten aufzuzeigen.

Simulative comparison of different cooling concepts in drilling - Fe model based illustration of thermal loads on workpieces by modeling dry and wet conditions and cryogenic cooling

This thesis compares the application of different cooling concepts in drilling with internal cooling with the help of a FE-model. The thermal strain of workpieces is constituted by means of experimental studies. By comparing the real process to a simulation and due to correspondent model boundary conditions it is possible to demonstrate the differences between the concepts.

Autor:
Schumann, S.; Metzger, M.; Hartmann, H.; Biermann, D.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2014, Seite 016-021
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2020
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?