Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 05-2004, S. 233

Kompletter Beitrag im pdf-Format 233.pdf

Antriebstechnik, Messen/Steuern/Regeln

Effektive Nutzung des Leistungspotenzials von Direktantrieben (mit Videos)

Ein Überblick über das BMBF-Verbundprojekt „EffeNDi“

Das Verbund-Forschungsprojekt EffeNDi „Effektive Nutzung des Leistungspotenzials von Direktantrieben durch Impulsentkopplung, Beschleunigungsregelung, achsübergreifende Regelung und gekoppelte Simulation“ startete vor drei Jahren und wurde im Rahmen des Konzepts „Forschung für die Produktion von morgen“ mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF unter dem Förderkennzeichen 02PP2440 gefördert. Es endet im Mai 2004. Gegenstand des Projekts ist, die bereits vorhandene Dynamik von Direktantrieben für die Erzeugung hochdynamischer und hochgenauer Bahnbewegungen in modernen Produktionsmaschinen weiter zu erschließen. Dieses Ziel soll weniger durch die Weiterentwicklung des Antriebes selbst, als vielmehr durch eine verbesserte Systemintegration des Antriebs in die Maschine erreicht werden. Die vier in der Themenstellung genannten prototypischen Lösungsansätze wurden anhand von Versuchsständen und Demonstratoren soweit ausgearbeitet, dass diese künftig in Form von Baugruppen und Softwaremodulen sowie im Rahmen beratender Dienstleistungen der industriellen Anwendung zur Verfügung stehen. Der vorliegende Fachaufsatz gibt eine Übersicht über die Problemstellung, Zielsetzung und die einzelnen Ergebnisse des Projekts.

Effective use of the dynamic potentials of direct drives – A summary of the BMBF joint project EffeNDi

The joint research project EffeNDi “Effective use of the dynamic potentials of direct drives through impulse neutralization, acceleration control, MIMO control and coupled simulation“ started three years ago and was promoted within the context of the strategy “Research for the production of tomorrow“ by means of the German Federal Ministry of Education and Research BMBF. The project will end now in May 2004. The objective of the project is to increase the already available dynamics of direct drives towards the generation of very dynamic and very exact feed forward movements in modern production machines. The focus of the project is primarily not the development of the drive itself, but rather the improvement of the integration of the drive into the machine. The four prototypical solutions mentioned in the subject were implemented on test stands and demonstrator axes and are available for the industrial application in future in a form of assemblies and software modules as well as in the context of consulting services. The article on hand presents a survey of the problem definition, target and selected results of the project.

Autor:
Berkemer, J.; Altenburger, R.; Koch, T.; Lehner, W.-D.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 05-2004, Seite 233
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.

Video Video zum Artikel (Format: MPEG, Größe: 2,3 MB)
Video Animation zum Artikel - 65 Hz (Format: GIF Größe: 780 kB)
Video Animation zum Artikel - 112 Hz (Format: GIF Größe: 760 kB)

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?