Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 11/12-2013, S. 926-932

Kompletter Beitrag im pdf-Format 926_75892.pdf

Qualitätsmanagement, Produktentwicklung

Qualitätsabsicherung in der VPE*

Risiken erkennen und Qualität absichern in der Virtuellen Produktentstehung in KMU

Die Digitalisierung des Entwicklungsprozesses sowie die damit verbundenen Optimierungsmöglichkeiten sind – unabhängig von der Unternehmensgröße – gängige Praxis im Produktentstehungsprozess (PEP). Bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) verhindern jedoch eingeschränkte finanzielle Kapazitäten und die Anpassung an den jeweiligen Entwicklungspartner im Entwicklungsnetzwerk eine Durchgängigkeit der eingesetzten Systeme und erschweren damit die Nutzung der vorhandenen Möglichkeiten.

Quality assurance in VPD - Risk evaluation and quality assurance in virtual product development in SME (RQA-VPD)

The digitization of the process development and the related optimization are usual practices in the PDP. Nowadays, every company independent of its size has to deal with these challenges. For small and medium enterprises (SME) limited financial capacities and the need to adapt to the respective development partners in the development network prevent the patency of systems used.

Autor:
Schober, J.; Lünnemann, P.; Jochem, R.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 11/12-2013, Seite 926-932
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?