Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2013, S. 741-747

Kompletter Beitrag im pdf-Format 741_75563.pdf

Umformtechnik, NE-Metalle, Finite-Elemente-Methode (FEM)

Wirkmedienbasiertes Umformen von Aluminium

Kombiniertes Schmieden und Innenhochdruckumformen dickwandiger Aluminiumhohlprofile

Zur Umformung von dünnwandigen Hohlbauteilen aus Rohren kommt häufig das Verfahren des Innenhochdruckumformens zum Einsatz. Um auch dickwandige Hohlbauteile aus Aluminium umformen zu können, wurde ein Verfahren entwickelt, welches die Umformung solcher Bauteile im erwärmten Zustand mithilfe eines Wirkmediums auf einer hydraulischen Presse ermöglicht. Zur Untersuchung wurde für ein Beispiel-Bauteil solch ein Umformprozess ausgelegt, mit der Finite-Elemente-Methode analysiert und durch Laborversuche verifiziert.

Forming of aluminum by an active fluid medium

Hydroforming is often used to conduct forming of thin-walled hollow parts made of tubes. In order to form thick-walled hollow parts made of aluminum, a process has been developed, to form such parts, which are in a heated state, by help of an active fluid medium on a hydraulic deep-drawing press. For investigation an example process has been designed for a trial part, analyzed by FEA and verified through laboratory tests.

Autor:
Langner, J.; Müller, K.; Stonis, M.; Behrens, B.-A.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2013, Seite 741-747
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?