Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2013, S. 764-769

Kompletter Beitrag im pdf-Format 764_75553.pdf

Umformtechnik, Anlagenbau, Messen/Steuern/Regeln

Regelung von (Kalt-)Massivumformprozessen*

Einsatz zusätzlicher, regelbarer hydraulischer Achsen zur Robustheitsverbesserung

Die numerische Robustheitsanalyse lässt sich in der Massivumformung einsetzen, um den Einfluss signifikanter Eingangsparameterstreuungen auf eine oder mehrere Zielgrößenschwankungen zu beurteilen. Im Fachbeitrag wird neben der Robustheitsanalyse eines Napf-Rückwärts-Fließpressprozesses eine Anlagentechnik zur Verbesserung der Prozessrobustheit beim Kaltfließpressen vorgestellt und die Parametrisierung des Umformprozesses zur Geschwindigkeitsregelung des Gegenstempels thematisiert.

Automatically controlled (cold-) forging processes - Use of controllable, additional axes of movement of particular cold forging components for aiming increase of process robustness

The numerical robustness analysis can be used in bulk metal forming processes to characterize system response in respect of scattering input parameters. An approach for a robustness analysis by means of a backward cup extrusion process is presented in this contribution. Moreover, production-orientated engineering for the improvement of process robustness is presented and the necessity of parameterization in case of AC of the counter-punch velocity for conventional cold forging processes is discussed in this paper.

Autor:
Liewald, M.; Schiemann, T.; Mletzko, C.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2013, Seite 764-769
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?