Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 7/8-2013, S. 605-609

Kompletter Beitrag im pdf-Format 605_73978.pdf

Kostenrechnung, Produktionsmanagement

TCO 2.0

Ein Weg zu mehr Transparenz und Kommunikation

Die zunehmend nachgefragten und oft aus Sicht der Hersteller schwer kalkulierbaren Bestandteile der TCO (Total Cost of Ownership)-Verträge bestehen aus verschiedenen Kostenblöcken, wobei die Instandhaltungs- und Energiekosten dominieren. Diese Kosten sind wesentlich vom individuellen Anwendungsfall abhängig. Um die Auswirkungen der verschiedenen Nutzungsprofile im TCO-Vertrag ausreichend berücksichtigen zu können, entwickelt das wbk zusammen mit Industriepartnern einen neuen transparenten und anwendbaren Standard, der auf Referenzklassen beruht.

TCO 2.0 - One way to improve transparency and communication

The increasingly demanded TCO contracts consist of various costs which are often hard to predict for machine tool manufacturers. The major cost components maintenance and energy costs highly depend on the individual application. In order to consider the impact of different applications in TCO contracts the wbk and its industrial partners develop a new transparent and applicable standard, which is based on reference classes.

Autor:
Lanza, G.; Appel, D.; Stricker, N.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 7/8-2013, Seite 605-609
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?