Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 6-2013, S. 485-487

Kompletter Beitrag im pdf-Format 485_73569.pdf

Automobilindustrie, Leichtbau, Laserbearbeitung

Laserverfestigte Fahrzeugcrashstrukturen

Wie die Fahrzeugmasse gesenkt und gleichzeitig die Crashsicherheit gesteigert werden kann

Fahrzeugsicherheit, Kraftstoffverbrauch und Kaufpreis zählen laut einer ADAC-Umfrage zu den „Top 10“-Kaufentscheidungskriterien. Das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS in Dresden hat für Karosseriestrukturen nun eine besonders effektive Leichtbautechnologie entwickelt. Dabei wird grundsätzlich auf die Verwendung niedrigfester, möglichst dünnwandiger Bauteile abgezielt. Diese werden lediglich in lokal hoch beanspruchten Bereichen mittels Laserstrahls stark verfestigt. Im Ergebnis lassen sich die Herstellungskosten sowie der Kraftstoffverbrauch senken – bei gleichzeitiger Verbesserung der Fahrzeugcrashsicherheit.

Autor:
Wagner, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 6-2013, Seite 485-487
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?